Zirkuslektionen  und Freiheitsdressur

Absolutes Vertrauen

Warum "Zirkuslektionen, zirzensische Lektionen und Zirkuskurse für Pferde"? Warum "Freiheitsdressur für Pferde"? Weil durch anspruchsvolle Bodenarbeit Bindung, Kommunikation und Vertrauen zwischen Mensch und Tier gestärkt werden und sie beiden Spaß macht. Die Erfolgserlebnisse wirken sich auch positiv auf das Reiten aus. Wenn nach einigem Training die Lektionen sogar frei ohne Hilsmittel funktionieren, ist das ein erhebendes Gefühl. Mit entsprechender Übung sind die Übungen natürlich auch der Hingucker bei Veranstaltungen und Hoffesten.

     

            Die einen tief nach unten                                die anderen hoch hinaus

Ein weiterer Vorteil von Zirkuslektionen und Freiheitsdressur ist die positive Wirkung auf Körper und Psyche. Auf körperlicher Ebene sind zirzensische Lektionen Gymnastik fürs Pferd. Das Kompliment z.B. kräftigt und dehnt genau die Partien, die beim Reitpferd stark beansprucht werden. Die Muskulatur von Rücken, Hinterhand, Brust, Schulter und Vorderbeinen wird durch das Hinauf und Hinunter gestärkt. Die gesamte Oberlinie wird gedehnt, was Verspannungen vorbeugt bzw. sogar löst. Zahlreiche zirzensische Lektionen (z.B. Kompliment, spanischer Schritt, Seitengänge) trainieren das Gleichgewicht.

                     

    Monty und Pauline mögen das Podest                 Kompliment für Fortgeschrittene

Auf psychischer Ebene ist die gehorsamsfördernde und vertrauensbildende Wirkung hervorzuheben. In meinen Kursen kommt die Feldenkraismethode zum Einsatz. Diese u.a. von Linda Tellington-Jones angewandte Technik zielt bei allen Übungen auf eine Erhöhung des Körperbewusstseins und der Lernfähigkeit. 

 

           Aller Anfang ist schwer             und irgendwann klappt es dann ohne Hilfsmittel

Eine immer feinere Kommunikation ensteht. Da mit viel Lob gearbeitet wird entwickeln viele Pferde eine wahre Freude an den Lektionen. Wir arbeiten im Tempo des einzelnen Pferd-Reiter-Teams und erreichen so für jede Kombination eine individuelle Verbesserung.

                 zuerst das Kompliment                                       dann knien

                                                   dann Hinliegen

und schön lange liegen bleiben

Zirkuslektionen und Freiheitsdressur I: "Einführung in die zirzensische Arbeit mit Pferden/Ponys"

Führpositionen

Training der "Statue" (stillstehendes Pferd)

Umgang mit den Hilfsmitteln Gerte und Beinlonge und Futter             

Gymnastische Vorübungen

Anfang Seitengänge, freies rückwärts

Podest, Postament 

Plié

Tanzen

Kompliment mit und ohne Beinlonge

Teilnahme mit eigenem Pferd oder Schulpferd. Grundsätzliche Erfahrung mit Pferden vom Boden aus erforderlich.

Termine: auf Anfrage; auch bei Euch auf der Anlage

Kosten: 2- Tageskurs 120,- €, mit Schulpferd 150,- €, Zuschauer 15,- € pro Tag 

auf fremden Anlagen (bis zu einer Entfernung von 1 Autostunde) mit eigenem Pferd 130,- € (Mindestteilnehmerzahl 4 Pferd-Reiter-Paare). Weiter entfernte Höfe plus Fahrt- und Unterbringungskosten 

Ort: Pferdepension Schumacher, Oranienburg, OT Zehlendorf 15 km nördlich von Berlin


  

                 Musicalaufführung 2007                                    Plié in Perfektion

Zirkuslektionen  und Freiheitsdressur II: "Zirzensische Arbeit für Fortgeschrittene"



K
nien im Gras ohne zu fressen ist doppelt schwer

z.B.

alle zirzensischen Lektionen in der freien Ausführung

Kompliment auf Gerten- und Stimmhilfe, Verlängerung der Phase am Boden

Knien

Liegen

spanischer Schritt 

Verbesserung freie Seitengänge, rückwärts, tanzen

Zirkustricks, wie z.B. Apportieren oder Teppich ausrollen

Termine: auf Anfrage

Kosten: pro Tag 60,- € 

auf fremden Anlagen bis zu  einer Entfernung von 1 Autostunde 65,- € (Mindestteilnehmerzahl 4 Pferd-Reiter-Paare). Weiter entfernte Höfe plus Fahrt- und ggfls. Unterbringungskosten.

Ort: Pferdepension Schumacher, Oranienburg, OT Zehlendorf 15 km nördlich von Berlin oder auf Ihrer Anlage.

  

   

   Das Üben hat sich für Mensch und Pferd gelohnt         

Offene Trainingsgruppe:

Zirzensische Lektionen und Freiheitsdressur wie Kompliment, Podest/ Postament, Schulterherein, tanzen, Spanischer Schritt, Knien, Liegen etc. Zirkustricks und Showelemente.


      

Musical- und Landpartieaufführungen

Termine: jeweils wechselnder Sonntag im Monat, 12 bis 13.30 Uhr

Kosten: 15,- €   

Ort: Pferdepension Schumacher, Oranienburg, OT Zehlendorf, 15 km nördlich von Berlin         

 

    Die gute Aussicht genießen die Kleinen                           und die Großen.